myblog

Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite suff

Über...
Pageseite
Pageseite
Pageseite
Pageseite


me
Pageseite
Pageseite
Pageseite
affis

link
link
link
link
link


likes

Pageseite
Pageseite
Pageseite
Pageseite
Pageseite


CREDITS

Designer
Host
6.1.08 14:09


Everything is new...

Eine neue Stadt, neue Umgebung, neue Leute, neue Schule, neue Freunde (?!) -kurz gesagt: Alles ist neu!! Veränderungen sind gut und macht braucht auch welche, um sich weiter zu entwickeln, dennoch bin ich etwas skeptisch. Wie lange wird diese Veränderung halten, bevor meine Umzug-süchtigen-Ellis wieder woanders hinziehen wollen?! Zwar bin ich ihnen dankbar, dass wir aus der letzten Stadt ("Stadt" kann man eigtl. dieses Kaff wirklich nicht nennen!) weggezogen sind. Es war langweilig dort und meine angeblichen "Freunde" zeigten am Ende immer mehr ihr wahres Geischt...! -.-' Es ist nicht so, dass ich ein totales Streberkind wäre und es anderen nicht gönne, wenn sie Spaß haben, aber man sollte schon noch was anderes als Partyyy, Klamotten und Jungs im Kopf haben! Am Anfang, nach unserem 7. Umzug (war es der 7.?? Ich weiß es nicht mehr!), wollte ich unbedingt zu den Leuten gehören, die alle kannten. Heute glaube ich, dass es auch nicht sonderlich schlimm gewesen wäre, wenn ich in der grauen Masse untergegangen wäre und keiner mich gekannt hätte. Nun ja...i-wann hatte ich einfach kleine Lust mehr, mich auf diesen ständigen Konkurrenzkampf einzulassen. Ich ging nicht mehr so oft auf Partys, hatte kB jede 2. Woche shoppen gehen zu müssen und einen Freund wollte ich nach meiner letzen Pleite, schon gar nicht haben! Ein guter Kumpel sagte einmal zu mir: "Es gibt viel wichtigeres als Partys! Die gehen da doch nur hin, um jemanden zu finden, mit dem sie rummachen können!!" -er hatte recht. Nachdem ich meine Partygänge total beschränkt hatte, hatten meine "Freunde" mir aufm mal nicht mehr viel zu sagen. Ich fand es ehrlich gesagt, total beschissen was sie abgezogen haben, aber im nachhinein bin ich i-wie froh doch noch erfahren zu haben, wer sie wirklich sind und wie sie wirklich ticken!! Diese ganze Story klingt wie aus einem Hollywood-Teeni-Streifen und ich hätte nicht gedacht, dass es sowas wirklich gibt!! ^^

I-wie tun sie mir ja Leid, dass sie sich durch Partys, Klamotten und die Anzahl der Jungs, mit denen sie etwas hatten, definieren müssen!!! Aber es ist ihr Pech...! Ich bin nun in einer neuen Stadt und kann nocheinmal von vorne beginnen

27.8.07 16:01


Gratis bloggen bei
myblog.de